Alles Gute für Ihre Gesundheit

Leistungen NTT

Physiotherapie

Was ist Physiotherapie?

Die Physiotherapie ist die äußerliche Anwendung von Heilmitteln in Form von natürlichen, chemischen,
physikalischen und manuellen Reizen am Patienten.
Der Physiotherapeut arbeitet meist in Absprache mit dem Arzt nach ärztlicher Verordnung.
Wichtig ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den verschiedenen Heilberufen.
Der Physiotherapeut behandelt alle Altersstufen, von Säuglingen bis zu Senioren.
Dabei arbeitet er mit Patienten, häufig jedoch auch mit Personen die möglichen Erkrankungen vorbeugen
wollen (präventive Physiotherapie).
Grundlegende Kenntnisse in der Anatomie und Physiologie sind die Basis aller Untersuchungs- und Behandlungstechniken in der Physiotherapie. Die Patienten lernen durch den Physiotherapeuten ihren Körper
bewusst wahrzunehmen und leisten somit auch Hilfe zur Selbsthilfe.
Auf Grund des breitgefächerten Fachgebietes der Physiotherapie, hängt der Arbeitserfolg eines Physiotherapeuten hauptsächlich von seiner Kreativität und der Bereitschaft sich neue Arbeitsgebiete zu erschließen ab.

Die Haupttätigkeiten umfassen:

• Durchführen der aktiven Therapie (Atem-, Bewegungs-, Übungstherapie) von
   passiv geführten Bewegungen über Bewegungen gegen Widerstand bis zur vom
   Patienten frei geführten Bewegung

• Anleiten von Patienten zur selbständigen Durchführung aktiver Therapie,
  korrigieren von Fehlhaltungen und falsch eingeübten Bewegungsabläufen,
  anleiten von Angehörigen

• Motivieren der Patienten, Anregen zur Eigenaktivität und Ausdauer

• Durchführen von passiver Therapien (z.B. Wärme-, Kälte-, Wasseranwendungen,
  Massagen), Konzipieren des jeweiligen Behandlungsplanes aufgrund der
  ärztlichen Verordnung, Erstellen von Übungsprogrammen

Folgende Leistungen zur Physiotherapie bieten wir an:

- Manuelle Therapie
  Technik zur Behandlung von Schmerzzuständen und Bewegungseinschränkungen
  an Gelenken und der Wirbelsäule.
  Hierbei kommen sanfte Griffe zur Korrektur von Fehlstellungen an den Gelenk-
  flächen der Wirbelsäule zum Einsatz.
  Auch Kapselverklebungen an Hüfte, Knie, Fuß, Schulter, Ellbogen und Hand-
  gelenken nach Ruhigstellung von Frakturen oder gelenknahen Operationen werden
  erfolgreich behandelt. Eine andere Bezeichnung für die MT lautet Chirotherapie.

- Bobath-Behandlungstechnik für Kinder
  Bobath ist eine spezielle Technik zur Behandlung vielfältiger Erkrankungen von
  Säuglingen und Kindern. Durch spielerische Übungen werden Entwicklungs-
  stadien oder sogar neurologische Beschwerden durch zertifizierte Bobath-
  Therapeuten behandelt.

- Krankengymnstik auf neurophysiologischer Basis (PNF)
 
PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) ist eine neurophysiologische
  Technik, die für funktionelle Bewegungsübungen durch Stimulation der
  motorischen Nervenbahn eingesetzt wird. Die Behandlung von neurologischen
  Erkrankungen stehen hierbei im Vordergrund

- Gerätegestützte Krankengymnastik
  Die gerätegestützte Krankengymnastik dient zur Verbesserung der
  Beweglichkeit und Stärkung der Muskulatur, häufig verordnet nach
  Wirbelsäulen- oder Gelenkoperationen. Hierbei kommen spezielle
  Krafttrainingsgeräte zur Anwendung, die sich durch individuelle Einstellungen
  und gelenkschonende Seil- und Rollvorrichtungen von anderen
  herkömmlichen Fitnessgeräten unterscheiden. Diese sind besonders
  schonend für die Gelenke und Muskulatur.


- Manuelle Lymphdrainage


- Klassische Massage


- Bindegewebsmassage


- Kombinierte Heilmittelverordnung
  Es handelt sich um Kombination von konzentrierten physikalischen
  Anwendungen zur schnelleren Wiederherstellung von gesundheitlichen
  Einschränkungen. Dies entspricht einer intensiven Behandlung von muskulo-skelettalen Störungen


- Hausbesuche
  Hausbesuche sind physikalische Anwendungen die vom Therapeuten bei Ihnen
  zuhause durchgeführt werden. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Angehörigen
  oder ihrem Pflegeteam übernehmen wir gerne.

 

Weitere Leistungen sind:

- Orthopädisches Turnen
  Kinder und Jugendliche lernen unter fachlicher Anleitung Turn- und Gymnastikübungen
  zur Verbesserung der Körperhaltung, Vermeidung und Korrektur von Fehlhaltung.
  Wirbelsäulenerkrankungen wie Rundrücken, Skoliose und Morbus Bechterew werden
  positiv beeinflusst. Im erwachsenen Alter sind orthopädische Turnübungen besonders für die
  Beweglichkeitserhaltung sinnvoll.


- Heilgymnastik
 
Die Heilgymnastik wirkt schonend auf Bewegung, Muskulatur und Stoffwechsel.
  Sie unterstützt die Atmung, das körpereigene Immunsystem und aktiviert die
  Selbstheilungskräfte des menschlichen Organismus. Im Alter wird diese zur
  Vermeidung von Funktions- und Kraftverlusten eingesetzt. Kombiniert wird sie mit einem Sturz-  und
  Falltraining, sowie einer altersgerechten Gehschule.